Search

    Gianna Shamone Finding Me

    Die Poesie in diesem Buch handelt von Selbstliebe, Heilung, Selbstentwicklung und Weiblichkeit und wird von Illustrationen der Autorin ihrer fotografischen Arbeit begleitet.
    Es wurde über einen Zeitraum von drei Jahren geschrieben und während der ersten Quarantänezeit im Jahr 2020 erstellt. 
    Es beschreibt die Reise der Autorin zu sich selbst nach einer schweren Trennung.

    Gianna Shamone, eine in Berlin lebende autodidaktische Analogfotografin und Videoregisseurin, begann ihr Schreiben, das immer eine Bewältigungsstrategie war, um die Höhen und Tiefen des Lebens zu verstehen, als weiteres Medium des kreativen Ausdrucks zu nutzen und verfasste ihr erstes Buch „FINDING ME“. “ Anfang 2020.